Desinfektionsstraße für Risiko- und Großeinsätze

Desinfektionsmittel sorgsam und umsichtig einsetzen!

Einsatzkräfte können sich nicht immer die Hände waschen, daher sollen diese besonders geschützt werden. Hier ein Lösungsansatz:

  • Die Desinfektionsstraße wird im Einbahnsystem mit Eintrittsvereinzelung geführt.
  • Zur Verfügung stehen die Tauchdesinfektion, eine Gerätschafts- und provisorische Einsatzbekleidungsdesinfektion sowie die abschließende Hand- und Hautdesinfektion. (vollständige Einsatzbekleidungsdesinfektion durch chemothermische Desinfektion in der Waschmachine mit Desinfektionszusatz bei bestätigten Corona-Einsätzen nötig)
  • 3-Stationenbetrieb mit jeweils ausreichend Abstandmöglichkeit
  • Ausreichende Gerätschaften um Großeinsätze abarbeiten zu können

Die schrittweise Desinfektion erfolgt im

  1. Erst werden alle hygienisch kritischen Ausrüstungsteile (wie Atemschutzmasken) abgelegt und in die Tauchdesinfektion gegeben. Hier kommt ein eigenes Mittel zum Einsatz, welches die Behördenanforderung für die Desinfektion von Bereichen mit Corona-Fällen erfüllt. Nach dem Einsatz wird dieses Mittel neutralisiert und kann abgeführt werden.
  2. Den nächsten Bereich stellt die Oberflächendesinfektion der Uniformteile dar,
  3. erst danach darf die Hand- und wenn nötig Hautdesinfektion durchgeführt werden. Die gesamte Desinfektionsstraße wird stets durch uns betreut, so ist der umsichtige Umgang mit diesen Mitteln gewährleistet.

 

Rechtshinweis:

Dies ist kein Dienstleistungsangebot, sondern ein Angebot an Einsatzkräfte, welches die ehrenamtliche Beistellung der Infrastruktur darstellt (man muss schließlich auch in Krisenzeiten vorsichtig sein 😜)

Stationierung und Durchführung: Freiwillige Feuerwehr Untersiebenbrunnn in Kooperation mit dem NÖ Zivilschutzverband

Sofern es dein BezirksKdo unterstützt, erfolgt die Alarmierung - durch den jeweiligen Einsatzleiter oder in dessen Auftrag - über die jeweilige BAZ bzw. Notruf NÖ (Rotes Kreuz), BPK oder anderwärtiges. Die eingeteilten Mitglieder rücken umgehend aus um euch in der momentan schwierigen Zeit mit ausreichend Schutzmaßnahmen zu versorgen.